Heilige und Selige in Münster

Kreuzi­gungs­gruppe am Dom (Bert Ger­resheim, 2004)

Tre­ff­punkt: West­por­tal der Über­wasserkirche

Dauer: 1,5 Stun­den

 

Liudger, Erpho, Anna Katha­ri­na Emm­er­ick, Clemens August Graf von Galen, Edith Stein, Maria Euthymia und Karl Leis­ner. In der Geschichte der Bischof­sstadt Mün­ster tauchen immer wieder Men­schen auf, die heute als Heilige und Selige verehrt wer­den. Sie haben ihre Spuren in der Stadt hin­ter­lassen. Oft erin­nern Straßen­na­men, Denkmäler und Gedenkstät­ten an diese beson­deren Men­schen.

Der Rundgang führt zu Orten, an denen der Hl. Liudger, Kar­di­nal von Galen, Edith Stein u.a. gelebt und gewirkt haben. Ent­deck­en Sie die Spuren und Erin­nerung­sorte, die das Andenken an diese beson­deren Men­schen wach­hal­ten.

Termine auf Nachfrage

Für die Führung zu den Heili­gen und Seli­gen in Mün­ster kön­nen indi­vidu­elle Ter­mine vere­in­bart wer­den. Bitte zögern Sie nicht, mich anzus­prechen.

Das Buch zur Führung

Christo­pher Gör­lich, Heilige und Selige in Mün­ster. Sieben biographis­che Minia­turen, ISBN: 978–3-8448–031 3–6, ca. 68 Seit­en, 7 Euro, Norder­st­edt 2012.

Dieses Buch ver­sam­melt sieben Biogra­phien von Men­schen, die in Mün­ster ihre Spuren als Heilige und Selige hin­ter­lassen haben. Ergänzt wird die biographis­che Darstel­lung durch eine Beschrei­bung der Gedenk- und Erin­nerung­sorte in Mün­ster.

Christo­pher Gör­lich, Heilige und Selige in Mün­ster. Sieben biographis­che Minia­turen, Norder­st­edt 2012.