Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Öffentliche Führungen

Eine Anmeldung zur Teilnahme an den angekündigten Führungen für Einzelpersonen ist nicht erforderlich. Die Bezahlung erfolgt direkt und bar an den Stadtführer vor Ort.

Buchungen der Stadtführungen können über diese Internetseite www.make-histroy.de vorgenommen werden. Diese Buchungen werden über das Buchungssystem bookingkit. abgewickelt. Auch in diesem Fall kann direkt vor Ort bezahlt werden. Alternativ werden folgende Zahlungsarten bei Buchung über die Internetseite www.make-history.de angeboten:

  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung

Die Stadtführungen finden bei jedem Wetter statt, sofern die Sicherheit der Teilnehmer durch Witterungsbedingungen oder sonstige Umstände nicht gefährdet ist. Die Entscheidung, ob die Stadtführung stattfindet, trifft der Stadtführer vor Ort.

Die Teilnehmer verpflichten sich zum rechtmässigen und umsichtigen Verhalten im Straßenverkehr. Die Teilnahme an den Stadtführungen erfolgt auf eigene Gefahr. make! history haftet nicht für Unfälle und Schäden während der Stadtführungen.

Gruppenführungen

Für Gruppen können individuelle Termine und Themen vereinbart werden.

Buchung und Bezahlung

Die Buchung kann schriftlich, telefonisch oder elektronisch über diese Internetseite erfolgen. Schriftliche und telefonische Buchungen werden mit der schriftlichen Bestätigung durch make! history verbindlich. Bei der elektronischen Buchung über die Internetseite www.make-history.de wird das Buchungssystem bookingkit. genutzt.

Zahlungsarten:

  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung
  • Bezahlung vor Ort

Maßgebend für die vereinbarte Leistung sind die Leistungsbeschreibungen. Davon abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.

 

Rücktritt

Bei Rücktritt von der gebuchten Führung innerhalb von 2 Tagen vor dem vereinbarten Termin wird eine Ausfallsgebühr in Höhe des vereinbarten Honorars erhoben. Bis zu 2 Tagen vor der Führung ist die Stornierung kostenfrei.

Bei einem verspäteten Eintreffen des Gastes/der Gruppe verpflichtet sich der Stadtführer eine halbe Stunde zu warten. Nach Verstreichen dieser halben Stunde kann vom Gast bzw. der Gruppe kein Anspruch auf Durchführung der Stadtführung erhoben werden. Die Honorarzahlung bleibt hiervon unberührt.

make! history kann von der Stadtführung zurücktreten, wenn der Stadtführer erkrankt ist oder Witterungsbedingungen die Durchführung unmöglich machen. Bereits bezahlte Beträge werden zurückerstattet. Wird die Stadtführung aus unvorhersehbaren Gründen, höherer Gewalt oder Unfällen während der Durchführung abgebrochen, so erstattet make! history 50 Prozent des Honorars.